Nebenjob im Studium

Wieviel darf ich arbeiten?

Bist du hauptberuflich Student, so darfst du maximal 20 Stunden pro Woche während der Vorlesungszeit und 40 Stunden wöchentlich während der vorlesungsfreien Zeit arbeiten. Sobald du diese Grenze überschreitest, machst du das Studium nur noch nebenberuflich und führst hauptberuflich deinen Job aus.

Wieviel darf ich verdienen?

Du darfst im Durchschnitt auf das ganze Jahr gerechnet höchstens 450 € pro Monat verdienen, ohne es melden zu müssen. Ab einem Jahresverdienst von 5400 € ist die Geringfügigkeitsgrenze überschritten und du musst Sozialabgaben leisten.

Achtung mit BAföG!

Wer Bafög bezieht sollte einen Jahresverdienst von 4800 € nicht überschreiten.

Nachhilfelehrer als Freiberufler

Verdienst du mehr als 5400€ jährlich, solltest du deine Tätigkeit, zum Beispiel als Freiberufler, beim Finanzamt anmelden. Als Freiberufler hat man keine Buchhaltungspflicht und darf bis zu ca. 8000 € steuerfrei verdienen. 

Hinweis: BAföG nicht außer Acht lassen!